Ordentliche Studien

Das Institut Oberschützen bildet im Rahmen von Konzertfach- und Instrumentalpädagogikstudiengängen (BA, MA) höchst qualifizierten Nachwuchs für sämtliche Blas-, Streich und Schlaginstrumente (inklusive des Wiener Instrumentariums) sowie für Klavier aus. 

Alle Instrumental- und Instrumental(Gesangs)Pädagogik-Studien findet man hier:

Instrumentalstudien (Klassik) Bachelor & Master

Instrumental(Gesangs)Pädagogik-Studien (Klassik) Bachelor & Master

Außerordentliche Studien, Universitätslehränge

Am Institut Oberschützen werden folgende außerordentliche Studien und Universitätslehrgänge unterrichtet:

Hochbegabtenlehrgänge: Im Hochbegabtenlehrgang „Instrumentalstudium“ werden die für hochbegabte Kinder und Jugendliche erforderlichen musikalisch-künstlerischen Kompetenzen sowie technischen Fertigkeiten auf dem jeweiligen Instrument umfassend entwickelt, mit dem Ziel, ein ordentliches Studium aufnehmen zu können. Hierfür ist eine Lehrgangsgebühr und der ÖH-Beitrag pro Semester zu bezahlen. Je nach Lehrgang, ist ein Übertritt in den Vorbereitungslehrgang ab dem 15. Lebensjahr möglich. 

Vorbereitungslehrgänge: In den Vorbereitungslehrgängen „Instrumentalstudium“ werden die für hochbegabte Kinder und Jugendliche erforderlichen musikalisch-künstlerischen Kompetenzen sowie technischen Fertigkeiten auf dem jeweiligen Instrument umfassend entwickelt. Ziel der Vorbereitungslehrgänge ist die Hinführung zur Zulassungsprüfung für das ordentliche Studium im gewählten Instrument und somit das Erreichen der im Curriculum Instrumentalstudium definierten Anforderungen für die Zulassungsprüfung im zentralen künstlerischen Fach und in sonstigen Fächern bzw. das Erreichen weiterer Zulassungserfordernisse.

Aber auch den Universitätslehrgang Instrumentales und Vokales Musizieren kann man belegen. Dieser richtet sich an Personen, die von Instrumental(Gesangs)Pädagogik-Studierenden (IGP) im Zuge der Lehrpraxis unterrichtet werden möchten. Pro Semester ist eine Lehrgangsgebühr und der ÖH-Beitrag zu bezahlen. Der Universitätslehrgang „Instrumentales und Vokales Musizieren“ soll unter der Mitwirkung von Studierenden der Studienrichtung Instrumental(Gesangs)pädagogik (IGP) im Rahmen der lehrpraktischen Ausbildung Menschen jeder Altersgruppe die Gelegenheit zur Teilhabe an den musikalischen Angeboten des Lehrgangs bieten.

Postgraduale Universitätslehrgänge: Im postgradualen Universitätslehrgang „Advanced Studies – Instrumental (post Master)“ werden die für Berufsmusiker_innen erforderlichen musikalisch-interpretatorischen Kompetenzen sowie technischen Fertigkeiten auf dem jeweiligen Instrument, aufbauend auf den im Masterstudium erlangten Fähigkeiten, erweitert. Insbesondere durch weitere Vertiefung musikrelevanter Kenntnisse und deren praktischer Umsetzung in den Bereichen Solo-, Kammermusik- und Orchesterliteratur sowie durch die Auseinandersetzung mit künstlerischen und Musik reflektierenden Aspekten wird eine universelle und praxisnahe Qualifikation und somit eine (berufsbegleitende) Erweiterung der Möglichkeiten für Musiker_innen erreicht.